Umbau Deutsches Bergbau-Museum Bochum

Forschung im DBM

Schon gewusst

Wissenschaftliche Tagungen

Programm September - Dezember 2017

Packendes Museum - Das DBM im Aufbruch

Boom – Crisis – Heritage: Internationale Fachtagung am DBM

Boom - Crisis - Heritage.
Foto: montan.dok/DBM

Vom 14. bis 16. März 2018 veranstalten der Forschungsbereich Bergbaugeschichte und das Montanhistorische Dokumentationszentrum die englischsprachige Tagung "Boom – Crisis – Heritage. King Coal and the energy revolutions after 1945”. Das Programm ist nun online. Anmeldungen sind bis zum 16. Februar 2018 möglich.

Weiterlesen

Schon gewusst? Neue Termine für die wissenschaftlichen Kurzführungen

Schon gewusst

In einer Viertelstunde erklären Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des DBM ihre Forschungsthemen oder -bereiche anhand eines konkreten Exponats aus der Ausstellung „Packendes Museum – Das DBM im Aufbruch“. Neue Termine finden ab dem 11. Januar statt. Beginn ist jeweils um 12.00 Uhr, Treffpunkt ist das DBM+.

Weiterlesen

Anschnitt Ausgabe 5-6/2017

Kurz vor dem Jahresende ist die neue Ausgabe des ANSCHNITT erschienen. Diese widmet sich unter anderem der Darstellung des Bergbaus in Literatur und Fotografie.  

Weiterlesen

Global Young Faculty – mit DBM-Beteiligung

In der von der Stiftung Mercator initiierten Global Young Faculty (GYF) kommen Nachwuchswissenschaftler aus der Metropole Ruhr zusammen, um in interdisziplinären Teams gesellschaftsrelevante Fragen zu beantworten. Seit diesem Herbst ist auch Dr. Elena Gómez Sánchez aus dem DBM-Forschungsbereich Materialkunde Teil des Netzwerks. 

Weiterlesen

Neue Ausgabe der montan.dok-news erschienen

montan.dok Newsletter

Die neue Ausgabe der halbjährlich erscheinenden montan.dok-news ist just erschienen. Auf acht Seiten sind Informationen über aktuelle forschungsbezogene Aktivitäten aus den drei Bereichen des Montanhistorischen Dokumentationszentrums (montan.dok) zusammengestellt.

Weiterlesen

montan.dok veröffentlicht Website www.bergbau-sammlungen.de

"www.bergbau-sammlungen.de“
Foto: Helena Grebe

Das kulturelle Erbe des Steinkohlenbergbaus ist vielfältig: Von A wie Abspannpratze bis Z wie Zellenradblasversatzmaschine besitzen Bergbaumuseen und -sammlungen deutschlandweit ein immenses Spektrum an bergbaulichem Sammlungsgut. Wie bewahrt, erforscht und vermittelt man es auch nach dem Auslauf der deutschen Steinkohlenförderung Ende 2018? Antworten darauf wurden im Forschungsprojekt „Getrenntes Bewahren – Gemeinsame Verantwortung“ des montan.dok gefunden, das jetzt u. a. in einer eigenen Website mündete.

Weiterlesen

Anschrift

Am Bergbaumuseum 28
44791 Bochum

Zentrale
Tel +49 (234) 5877 0
Fax +49 (234) 5877 111

Besucherinformation
Tel +49 (234) 5877 126/128
(außer montags)

Öffnungszeiten

Mo
geschlossen
Di-Fr
08.30-17.00 Uhr
Sa-So, Feiertage
10.00-17.00 Uhr
01. Jan, 01. Mai, 24.-26. und 31. Dez
geschlossen

Letzte Grubenfahrt 15.30 Uhr

Preise (gültig ab 28.11.2017)

Erwachsene
5,00 €
ermäßigt
2,00 €
Familienkarte
11,50 €
Jahreskarte
12,50 €
Familien-Jahreskarte
25,00 €
RUHR.Visitorcenter